Was findest du hier?

Ein noch nicht ganz erwachsenes, chaotisches und kreatives Hippie-Mädchen schreibt hier alles auf, was ihr gerade durch den Kopf geht :)

Freitag, 18. September 2015

Gefällt mir nicht - my mind

Hallo ihr da draußen, 

schon gehört? Facebook will einen "gefällt mir nicht Button" einführen - um Mitgefühl ausdrücken zu können. 
Ist mir ganz ehrlich ein wenig suspekt.
Ich meine, natürlich könnte man bei "schlimmen" Nachrichten durch ein >Gefällt mir nicht< aussagen, dass man diese ebenfalls schlimm findet.
Aber sein wir doch ehrlich, damit kann man auch richtig viel sch*** bauen.
Betreffend: Thema Mobbing.
Stellt euch vor, ein junges Mädchen oder ein junger Kerl mit sowieso schon ziemlich wenig Selbstwertgefühl stellen ein Foto von sich ins Netz und auf einmal drücken alle Leute nur noch auf >Gefällt mir nicht<, weil sie besagte Person eh nicht leiden können.
Ich würde sagen, eher kontraproduktiv. Sehr kontraproduktiv. 
Likes können nämlich sehr viel mit unserem Selbstwertgefühl anstellen, die Stimmung ist davon sogar manchmal abhängig, wir freuen uns, wenn wir jemand anderem gefallen - und jetzt stellt euch vor, wie das umgekehrt wäre!
Also damit lässt sich sehr viel anstellen und ich bezweifle, dass das nur positiv enden wird.
Ob man das eventuell eingrenzen könnte? Zum Beispiel nur >Gefällt mir nicht< für öffentliche Seiten oder so...
Na ja, Mark Zuckerberg soll sich da mal schön was ausdenken!

Eure Mademoiselle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen