Was findest du hier?

Ein noch nicht ganz erwachsenes, chaotisches und kreatives Hippie-Mädchen schreibt hier alles auf, was ihr gerade durch den Kopf geht :)

Montag, 11. August 2014

Überraschungseier - my mind

Hallo ihr da draußen,

ach Leute, Gleichberechtigung. Eines meiner absoluten Lieblingswörter!
Denn irgendwie könnte ich mich andauernd darüber aufregen, weil es NIE komplett durchsetzbar ist.
Diesmal: Überraschungseier. Ich weiß nicht, ob ihr es wusstet, aber seit neustem gibt es Überraschungseier extra für Mädchen.
Für Mädchen, und zwar in pink.
Wer zum Teufel hat sich das ausgedacht? 
Achtung, jetzt kommt die Feministin in mir heraus. Aber bitte Leute, wir Frauen haben sehr, sehr lange dafür gekämpft, auch nur ansatzweise mit Männern gleichgestellt zu sein.
Und dann kommt irgendein schlauer Mensch her und meint, er müsse uns wieder in eine Schublade stecken.
Als würde jedes Mädchen auf rosa Kitsch stehen und nur an Prinzessinen und Glitzer interessiert sein.
Ganz zufällig ist dem nicht so! Überhaupt nicht! 
Ich habe als kleines Kind sowohl mit Barbiepuppen als auch mit Autorennbahnen gespielt. Nach diesem Überaschungsei bin ich folglich gar kein richtiges Mädchen. 
Oh Mann, das bringt mich echt zur Weißglut.
Ich meine, nicht nur die Tatsache, dass dieses Überaschungsei Mädchen in eine Schublade steckt, ist doof. Weiter ist es doch auch so, dass es "nur für Mädchen" ist. Sprich, Jungs dürfen auf gar keinen Fall die Farbe rosa mögen oder auf Prinzessinen stehen.
Und wieder frage ich mich: wer zum Teufel hat sich das ausgedacht?
Jeder von euch hat bestimmt schon von Sexismus-Debatten gehört. Anhand diesem Beispiel hönnt ihr sehen, Sexismus ist nicht nur offensichtlich praktizierbar, wie zum Beispiel am Arbeitsplatz etc. Nein, es geht auch einfach damit, Kinder vorzuschreiben, mit was sie spielen sollen und was sie mögen sollen.
Meinungsfreiheit adé, hallo Vorurteil.
Den Denkanstoß für dieses Thema habe ich einem Video von Coldmirror zu verdanken, dass ich euch hier verlinke. Weiter geht's hier auf ihrem Blog, der dazu auch einen sehr interessanten Post enthält.
Sind im world wide web weitere Feministen unterwegs, die denken wie ich? Oder findet ihr diese Geschlechter spezifische Rollenverteilung völlig normal?
Lasst Kommentare da
Eure Mademoiselle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen